• Das Landgut

    Das Landgut

    Das Landgut La Palagina im Herzen der Toskana ist ein Ort mit vielen Seelen.

    In diesem landwirtschaftlichen Betrieb werden einige jener Produkte hergestellt, die zu Sinnbildern der Kultur und der önogastronomischen Tradition der Toskana geworden sind: Öl, Wein, Honig und vieles mehr.

    Hier können Kinder mit der Natur in Kontakt kommen und Erwachsene können die Düfte und Aromen des Landlebens wiederentdecken. Die Aktivitäten für Familien, Schulen und Touristen, die die Toskana mit ihrer Familie bereisen, sind zahlreich.

    Es ist ein Ort, der aufgrund seiner Schönheit, und seiner Lage inmitten von Weinbergen, Zypressen und sanften Hügeln, einen Besuch verdient. Erkundungen durch geführte Touren, Workshops oder Abendessen im Weinberg können eine wunderbare Erfahrung darstellen und positive Aggregationseffekte zwischen den Menschen erzeugen (nicht zufällig werden hier auch Teambuilding-Projekte durchgeführt).

    Schließlich ist es auch eine ethische Realität, die in der Lage ist, das Territorium aufzuwerten und die sozialen Bedürfnisse des Gemeinwesens zu unterstützen.

    Der landwirtschaftliche Betrieb

    Hinter dem Landgut La Palagina steht der landwirtschaftliche Betrieb Le Driadi Srl, der auf soliden Werten basiert, angefangen bei der Familie bis hin zum Schutz und zur Aufwertung des Territoriums.

    Kommen Sie und entdecken Sie die Aromen der Erde, umgeben von der Postkarten-Landschaft mit den toskanischen Hügeln, die sich von Figline Valdarno bis zum Chianti-Gebiet hinziehen. Eine Schönheit, die es nicht nur zu schützen, sondern auch zur Geltung zu bringen gilt, und die eine positive Wirkung auf jeden ausübt, der dem Stadtverkehr, dem erstickenden Gefühl von Smog und Hochhäusern entkommen möchte. 



    Das Landgut erleben

    Während der Verkostungen im Weinberg und der didaktischen Tagesprogramme kann man auf unserem Hof einen idyllisch-ländlichen Lebensstil ausprobieren, durch den man den Kontakt zur Natur wiederherstellen kann. Eine Erfahrung, die danach verlangt, geteilt und wiederholt zu werden: Den Duft des Weins riechen, die Süße des Honigs schmecken, die goldene Farbe des Öls bewundern. Von der Natur nehmen wir das Beste, was sie zu bieten hat, und wir staunen jeden Tag über ihre unendliche Schönheit, als wären wir wieder Kinder.

    Das soziale Projekt

    Seit einigen Jahren sind die Kinder mit Behinderungen der ODA-Stiftung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Unternehmens aktiv an den landwirtschaftlichen Aktivitäten des Landguts beteiligt. Weinlese, Abfüllung und Etikettierung von Wein und Öl werden gemeinsam durchgeführt, einschließlich Laudemio. Außerdem wird der Gemüsegarten bewirtschaftet und seine Produkte werden den Kindern und Familien zur Verfügung gestellt, die an unseren Bildungsaktivitäten teilnehmen. Dieses Projekt entspricht voll und ganz der Idee des Unternehmens, eine Synergie mit dem Territorium zu schaffen und Antworten auf die sozialen Bedürfnisse der Gemeinschaft zu bieten